Portfolio

 

Portfolio

Die dr.kramps e.K. unterstützt Management, Entscheider, Fachverantwortliche und IT in mittelständische Unternehmen bei Planung und Umsetzung von Aktivitäten im Rahmen ihrer digitalen Agenda - im internen Dialog oder im Verhältnis zu Lieferanten und Dienstleistern, punktuell oder kontinuierlich, mit Partnern oder in Eigenleistung, durch Beratung, Know-how, Coaching oder einfach durch den einen oder anderen Tipp zur richtigen Zeit.

Systematische Zielfindung, Spezifikation der Anforderungen, Fixierung des Status Quo, Konzeptionierung, Recherche und Auswahl möglicher Lösungspartner, Begleitung von Beschaffung und Umsetzung sind typische Leistungselemente.

Lassen Sie uns die anstehenden Aufgaben einmal aus der gemeinsamen Arbeitsperspektive betrachten:

Wo stehen wir heute ?

Am Anfang unseres Digitalisierungsvorhabens steht eine strukturierte Bestandsaufnahme und Potenzialanalyse in den verschiedenen möglichen Digitalisierungsbereichen des Unternehmens. In strukturierten Interviews wird der aktuelle Innovations- und Digitalisierungsgrad erfragt, erhoben und herausgearbeitet. Mögliche Schwachstellen werden identifiziert und dokumentiert. Ein Vergleich mit dem Mitbewerb eröffnet uns neue Perspektiven und hilft bei der Ermittlung des Handlungsbedarfs.

Der Nutzen: Quellen-neutrale Dokumentation des Status Quo, Qualifizierung und Quantifizierung des aktuellen Digitalisierungsgrads, Standortbestimmung, Sensibilisierung, Positionierung, Zielführung, Dokumentation


Wo wollen wir hin ?

Ein Digitalisierungvorhaben adressiert typischerweise die Bereiche (1) Kundenschnittstelle (2) Optimierte interne/externe Abläufe oder (3) neue Geschäftsmodelle. Wir finden gemeinsam heraus, worin unsere Anforderungen bestehen und wie Wege zum Ziel aussehen. Dabei hilft uns ein Mix aus Zielfindung, Impulsvorträgen, Ideensammlungen, Anforderungskatalogen, Handlungsleitfäden, strukturiertes Vorgehen und auch hier wieder präzise Dokumentation.

Der Nutzen: Wir gewinnen eine klare Zielvorstellung und Erwartungsheitung, zu angestrebten Vorteilen, zum Zeit und Kostenrahmen, zur heutigen und gewünschten Positionierung und zum maximal akzeptierten Aufwand. Zielführung und Dokumentation runden den Nutzen ab.


Wie gehen wir vor ?

Auch bei der innovativsten Digitalisierung ist unsere Vorgehensweise ebenso klassisch wie strukturiert. Typische Schritte sind u.a. Anforderungskatalog, Budgetfindung, Grobkonzept und Lastenheft, Recherche von Standardlösungen, Klärung des Individualisierungsbedarfs, Make or Buy Entscheidung, Ausschreibung, Bewertung, Zuschlag, Beschaffung, Pilotierung, Einführung, Review. Hier ist das Kompetenznetzwerk besonders wertvoll.

Der Nutzen: klare Zielführung, zügige Realisierung, Beachtung des Kostenrahmens, Dokumentation, gewünschtes Ergebnis